Ausbildung zum Kurierdienstfahrer/ Ausbildung und Perfektionierung inkl. Praktikum

Teilnahme mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit / Jobcenter möglich!

Für den Kurierdienstfahrer in einem modernen Dienstleistungsunternehmen ist der sichere Umgang mit dem Fahrzeug ebenso wichtig wie die Tourenplanung, die sachgerechte Behandlung von Waren und das Führen von Beratungsgesprächen.
Der Fahrer wird zur „Schaltstelle“ und muss für seine zukünftige Funktion als Repräsentant des Unternehmens sensibilisiert werden. Dazu gehören auch die soziale Kompetenz, das Erscheinungsbild und das persönliche Auftreten.

Ziel dieser Qualifikation ist es, den Teilnehmern durch eine fundierte und zeitgemäße Ausbildung die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten für die speziellen Anforderungen des Arbeitsmarktes zu vermitteln und ihn dadurch optimal auf seinen Einstieg ins Berufsleben vorzubereiten.

Lehrgangsabschlüsse

  • Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse B
  • Lehrgangszertifikat

Lehrgangsinhalte

  • Theoretische und praktische Ausbildung zum Erwerb der
    Fahrerlaubnis-Klassen B
  • Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens:
    Kenntnisse der Eigenschaften der kinematischen Kette;
    Optimierung des Kraftstoffverbrauchs; Gewährleistung der Sicherheit der Ladung
  • Arbeits- und sozialrechtliche Vorschriften: Lenk- und Ruhezeiten; Fahrpersonalgesetz
  • verschiedene digitale Kontrollgeräte
  • Gesundheit und Fahrsicherheit: Bewusstseinsbildung für Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle; richtige Einschätzung der Lage bei Notfällen u.v.m.
  • Schaltstelle Fahrer: Verhalten des Fahrers als Repräsentant des Unternehmens
  • Logistik: Vorbereitung und Durchführung von Fahrten;
    Grundzüge der Lagerwirtschaft

Lehrgangsdauer: 6 Monate inklusive 4 Wochen Praktikum
Voraussetzungen:

  • Bildungsgutschein
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Nachweis der persönlichen, körperlichen und geistigen Eignung
  • Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift