Berufskraftfahrer Teilqualifikation 1 (TQ 1) inkl. Praktikum
Güter befördern

Teilnahme mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit / Jobcenter möglich!

Lehrgangsbeschreibung:
Im Rahmen der Weiterbildung „TQ 1 – Güter befördern“ werden alle grundlegenden Kenntnisse, Fertigkeiten und Berechtigungen für die Güterbeförderung erworben. Mit dieser Teilqualifikation ist man für den Einsatz als Berufskraftfahrer für den Gütertransport national und international qualifiziert. Jeder Fahrer ist selbst dafür verantwortlich, für die Ladung und die Verkehrssicherheit ihrer Fahrzeuge zu sorgen. Zusätzlich haben alle Fahrer Kontakt zu Kunden, zu Werkstatt- und Wartungspersonal, zu Lagerarbeitern, zu Speditionskaufleuten und zu Mitarbeitern der Zollverwaltung.

Ihr Nutzen:

  • Der Erwerb von zusätzlichen Kompetenzen
  • Aufnahme eine Tätigkeit in der Transportlogistik
  • Weitere Anschlussmöglichkeiten zu den Teilqualifikationen 2 und 4

Inhalte:

  • Verkehrsrechtliche Grundkenntnisse
  • Verkehrssicherheitslehre
  • Erste Hilfe
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Fahrschulausbildung der Klasse C/CE
  • Ausbildung zum Gefahrgutfahrer
  • Gabelstaplerausbildung
  • Verhalten nach Unfällen
  • Fachunterricht Güterkraftverkehr
  • Unfallverhütung und Arbeitsschutz
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Fahrtechnik mit Anhängerzügen und Sattel-KFZ
  • Ausbildung an Fahrzeugen und Baugruppen von Fahrzeugen
  • Rangieren auf dem Fahrhof und Fahren auf der Straße mit verschiedenen Lastzügen
  • Ladungssicherung gemäß VDI
  • Beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr

Dauer:
Weiterbildung „TQ 1“ beträgt ca. 6 Monate inklusive 8 Wochen Praktikum

Voraussetzungen:
Folgende Voraussetzungen werden für den Erwerb dieser Weiterbildung benötigt:

  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • Mindestalter 21 Jahre
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an der Abwicklung von Fahraufträgen in der Güterlogistik

Abschluss:
Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung „Teilqualifikation 1 – Güter befördern“ erhält man:

  • Die Fahrerlaubnis der Klassen C/CE
  • Den ADR/GGVS - Schein (Gefahrgutschein der IHK)
  • Den Gabelstaplerschein gemäß den geltenden Vorschriften der gewerblichen Berufsgenossenschaft
  • Den Ladungssicherungsschein gemäß VDI
  • Die IHK-Bescheinigung gemäß BKrFQG